Kurtatsch Südtiroler Chardonnay DOC Pichl

13,50 €
18,00 € pro 1 l
inkl. 22% USt. , zzgl. Versand
Inhalt: 0,75 l
Stück
sofort verfügbar

Lieferzeit: 5 - 7 Werktage


TRAUBENSORTE Chardonnay
PRODUKTIONSZONE Hügellage Südhang, Kurtatsch – Pichl
BODEN Kalk- und Kieselboden
VINIFIZIERUNG 5% des gewonnen Mostes vergärt in gebrauchten Barriquefässern, dort findet auch der biologische Säureabbau statt; Rest vergärt temperaturgezügelt im Stahltank.

FARBE strohgelb mit grünen Reflexen
ÜBER DEN WEIN In älteren Weinlehrbüchern wurde der Chardonnay als Varietät des Weißburgunders, nämlich als „Gelber Weißburgunder" eingestuft. Unter dieser Bezeichnung wurde er in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus Frankreich nach Südtirol eingeführt. Pichl ist eine südwestlich ausgerichtete Kalkstein-Steillage im abenteuerlich steilen Kurtatscher Ortsteil Penon, die Filetstücke stehen in südlicher Ausrichtung zum Etschtal. Die mittel- bis tiefgründigen Kalkschichten sind unregelmäßig von lehmigen Quarziten durchzogen. Auf diesen kalk- und kieselhaltigen Böden erreicht der Chardonnay „Pichl" seine optimale Ausdruckskraft: den kräftigen Säurebiss und die mineralisch herben, pikanten Konturen. Der hochfeine Wein reift lange auf den Feinhefen und entwickelt so zusätzliche Facetten. Er duftet wie ein orientalischer Naschmarkt nach Bananen, Vanille, Biskuit, Trockenfrüchte. Trotz aller Cremigkeit schmeckt er rassig und frisch nach Zitronenschalen, die süßliche Frucht ist von einer balsamischen Würze begleitet, die dezent an Walnüsse erinnert.

 

Hersteller:
Kategorie:Weißwein
Artikelnummer:266833
Jahrgang‍: 2017
Rebsorte‍: Chardonnay
Inhalt‍:0,75 l
Hinweis für Allergiker‍:Schwefel
Alkoholgehalt‍:13,5 Vol. %

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.