Im Februar 2009 formierte sich mit...
4G Wines

Im Februar 2009 formierte sich mit Giorgio Dalla Cia als Spiritus Recto des Weinprojektes, mit der Önologin mia Fischer und dem französischen Mastermind Denis Dubourdieu rund um Philipp G. Axt ein Expertenteam von Weltklasse. Das Weingut 4G besitzt keine eigenen Rebflächen, sondern greift auf Trauben einzelner Parzellen der Weinberge in der Umgebung der Kellerei Stellenbosch, Südafrika zu. Jeder der ca. 80 für die Weinbereitung notwendigen Schritte wird perfekt und nach strengsten Hygienevorschriften ausgeführt. Die Fässer für eine frühzeitige und sanfte Integration von Holzaromen sucht Axt persönlich in Cognac und Bordeaux aus, die Flaschen sind ein Sonderformat und werden in Frankreich hergestellt, die Kapseln bezieht 4G in Österreich und das Iroko-Edelholz für die Weinkisten aus Ghana. Die besten Korken der Welt (aus Portugal) werden einem mehrstufigen Selektionsprozess unterzogen, wodurch die Quote an Korkfehlern nahezu gleich null gehalten wrid. Jedes Etikett der 4G-Luxusweine ist ein kleines Kunstwerk, gestaltet vom Berliner Künstler, Sebastian Blinde.